Leistungsspektrum Asset Management

Hannover Leasing legt großen Wert auf ein professionelles und punktgenaues Asset Management.
Die Basis dafür sind die umfassende immobilienwirtschaftliche Expertise unserer Asset Manager sowie ihre detaillierte Kenntnis der jeweiligen Märkte.

Seit 2019 haben wir zudem eine eigene Niederlassung in den Niederlanden. Somit gewährleisten wir für unsere Investoren eine lokale Optimierung unseres Leistungsspektrum und eine zielgerichtete Betreuung vor Ort.

In der Asset-Klasse Immobilien hat Hannover Leasing seit 1990 ein Gesamtinvestitionsvolumen von 11,0 Milliarden Euro realisiert.

Aktuell verwaltet Hannover Leasing in der Asset-Klasse Immobilien Vermögenswerte von rund 7,5 Milliarden Euro. Im Umfang von rund 1,0 Milliarden Euro sind darin auch Fonds enthalten, die ihre Assets oder Gesellschaftsanteile bereits veräußert haben, deren Liquidationsphase jedoch noch nicht vollständig abgeschlossen ist. Zu den Vermögenswerten zählen inländische und ausländische Immobilien, die in der Regel von operativen Objektgesellschaften gehalten werden. Dazu gehören auch Immobilien in Deutschland, die auf Basis von Public Private Partnerships (PPP) realisiert und betrieben werden und für die Hannover Leasing ebenfalls Asset Management-Leistungen erbringt.

Bei den von Hannover Leasing im Rahmen des Asset Managements betreuten Immobilien handelt es sich überwiegend um gewerblich genutzte Objekte wie

  • Büro- und Verwaltungsgebäude
  • Einzelhandelsimmobilien / Shopping Malls
  • Spezialimmobilien

Hannover Leasing legt großen Wert darauf, ein professionelles Asset Management über die gesamte Dauer eines Immobilieninvestments hinweg sicherzustellen. Die Basis dafür sind die umfassende immobilienwirtschaftliche Expertise unserer Asset Manager sowie ihre detaillierte Kenntnis der jeweiligen Märkte.

Zum Leistungsspektrum des Asset Managements im Bereich Immobilien zählen:

  • Überwachung und Durchführung der konzeptionsgerechten Umsetzung von Immobilieninvestments
  • kaufmännische und technische Verwaltung der Immobilien und Objektgesellschaften
  • Steuerung und Controlling externer Dienstleister, beispielsweise in den Bereichen Property Management und Facility Management
  • Vermietungsmanagement
  • Betreuung von Leasingnehmern und Mietern
  • Liquiditätsmanagement
  • Sicherstellung der Finanzierung und Betreuung bzw. Abschluss von Darlehensverträgen
  • Risikomanagement
  • Koordination der Beteiligten im Rahmen von PPP-Projekten und regelmäßiges Vertragscontrolling und Reporting
  • Laufende Beobachtung der Investmentmärkte
  • Prüfung und Initiierung von Veräußerungen (Asset Deals, Share Deals)

Seit 1994 hat Hannover Leasing in der Asset-Klasse Flugzeuge ein Gesamtinvestitionsvolumen von 2,71 Milliarden Euro realisiert.

Aktuell betreut Hannover Leasing in der Asset-Klasse Flugzeuge Vermögenswerte von rund 0,97 Milliarden Euro. Im Umfang von rund 0,6 Milliarden Euro sind darin auch Fonds enthalten, die ihre Assets oder Gesellschaftsanteile bereits veräußert haben, deren Liquidationsphase jedoch noch nicht vollständig abgeschlossen ist. Investitionsobjekte sind zum überwiegenden Teil Verkehrsflugzeuge gängiger Typen wie beispielsweise der Airbus A320-Familie, die sich seit vielen Jahren bewährt haben und von zahlreichen Airlines geflogen werden. Darüber hinaus gehören zum Portfolio der von Hannover Leasing betreuten Flugzeuginvestments auch moderne Großraumflugzeuge wie der Airbus A380, das derzeit größte Passagierflugzeug der Welt.

Das Asset Management im Bereich Flugzeuge umfasst unter anderem

  • Auswahl geeigneter Kooperationspartner, z. B. Finanzierungspartner oder Airlines bei Anschlussvermietungen
  • laufendes Vertragscontrolling, z. B. im Bereich der Miet- und Darlehensverträge
  • Monitoring des technischen Managements, z. B. bei Wartungs- und Instandhaltungsmaßnahmen sowie Versicherungen
  • Liquiditätsmanagement
  • Risikomanagement
  • Laufende Beobachtung der Investmentmärkte
  • Prüfung und Initiierung von Veräußerungen (Asset Deals, Share Deals)

Neben Immobilien- und Flugzeuginvestments verwaltet Hannover Leasing in weiteren Asset-Klassen Vermögenswerte mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von rund 6,8 Milliarden Euro.

Hierzu zählen beispielsweise:

  • Infrastrukturinvestments
  • Investments in Anlagen zur Nutzung regenerativer Energien
  • Schiffsbeteiligungen
  • Medienfonds
  • Lebensversicherungsfonds
  • Großanlagen

Auch wenn in diesen Asset-Klassen aktuell keine neuen Beteiligungsangebote mehr aufgelegt werden, verfügt Hannover Leasing weiterhin über Experten mit einer hohen Assetkompetenz und umfangreichen Erfahrungen in diesen Bereichen. So ist auch hier ein professionelles Asset Management in hoher Qualität langfristig sichergestellt.

Kontakt Immobilien

Michael Kitzing
Telefon (089) 211 04-143
Fax (089) 211 04-146
Email: michael.kitzing@hannover-leasing.de

Kontakt Flugzeuge

Jan Musfeldt
Telefon (089) 211 04-475
Fax (089) 211 04-202
Email: jan.musfeldt@hannover-leasing.de