Track Record Flugzeuge (Auszug)

Die Hannover Leasing Unternehmensgruppe hat bereits Flugzeug-Investments mit einem Gesamtvolumen von rund 2,7 Milliarden Euro realisiert und kann heute auf über 50 Flugzeugfonds verweisen. Partner waren unter anderem Fluglinien wie Singapore Airlines, Emirates, United Airlines, Cathay Pacific und Northwest Airlines – durch diese langjährige Erfahrung und Kompetenz ist Hannover Leasing ein starker Partner im Flugzeugmarkt.

Flight Invest 51 – A380 (AIF)

A380-Flugzeugfonds von Hannover Leasing.

Der Fonds setzt das erfolgreiche von Hannover Leasing entwickelte Sicherheitskonzept für A380-Finanzierungen fort. Die Anleger partizipieren bei einer Beteiligung am Flight Invest 51 prognosegemäß an regelmäßigen Einnahmen aus dem langfristigen Leasingvertrag mit Emirates sowie dem Veräußerungserlös des Flugzeugs.

Flight Invest 50 – A380

Der geschlossene Flugzeugfonds „Flight Invest 50“ investiert in einen Airbus A380, der für eine Grundmietzeit von zehn Jahren mit verschiedenen Verlängerungsoptionen an den Premiumcarrier Emirates vermietet ist.

Das Fondskonzept sieht eine vollständige Rückführung von Eigen- und Fremdkapital durch den Erstmieter Emirates vor – sei es durch direkte Vermietung oder Absicherung einer Mindestmiete durch Emirates. Dabei hat Emirates bestimmte Mietverlängerungsoptionen, deren Ausübung vom Marktumfeld und von der Flottenpolitik von Emirates beeinflusst wird.

Flight Invest 49 – A380

Der geschlossene Flugzeugfonds „Flight Invest 49“ investiert in einen Airbus A380, der für eine Grundmietzeit von zehn Jahren mit verschiedenen Verlängerungsoptionen an Singapore Airlines vermietet ist.

Das Fondskonzept sieht eine vollständige Rückführung von Eigen- und Fremdkapital durch den Erstmieter Singapore Airlines vor. Das Konzept des Fonds vereint drei entscheidende Faktoren : das größte Flugzeug, eine der renommiertesten Airlines und ein Mindestmietkonzept über die gesamte Fondslaufzeit, das für nachhaltige Performance sorgt.